buy generic levitra uk
buy levitra overnight shipping
buy cheap xenical
buy cheap propecia online

Feuerwehr Nachrichten aus aller Welt

Hier finden sie zusammengefasst Feuerwehrnachrichten aus verschiedenen Nachrichtenportalen.
  1. Bruder von Absturzopfer starb bei fast gleichem Unfall [VOL.AT]

    Eine Familie in Indonesien hat bei dem Absturz einer Militärmaschine zum zweiten Mal einen Sohn unter nahezu identischen Umständen verloren. Bei dem Flugzeugunglück am Dienstag in der Millionenstadt Medan kam ein 38-jähriger Unteroffizier um, dessen Bruder vor 24 Jahren ebenfalls mit einer Hercules C-130 abstürzte, wie die Lokalzeitung Sindo am Donnerstag berichtete.
  2. “Unglaubliche Erfahrung”: Rot-Kreuz-Einsatz im Flüchtlingscamp Dornbirn beendet [VOL.AT]

    Dornbirn. Die Harderin Petra Gebhard, ehrenamtliche Rotkreuz-Mitarbeiterin, hat im Flüchtlingscamp in der Messe Dornbirn mitgearbeitet. Eine Herausforderung war die Koordination, berichtet sie nach getaner Arbeit.
  3. Verkehrsunfall mit vier Verletzten in Bludenz [VOL.AT]

    Bludenz. Vier Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstag, als zwei Pkw auf einer Kreuzung kollidierten.
  4. Stau auf der A14 nach Verkehrsunfall [VOL.AT]

    Dornbirn - Am Mittwoch Morgen ist es nach einem Verkehrsunfall auf der A14 in Fahrtrichtung Tirol zu Verkehrsbehinderungen nach einem Unfall gekommen.
  5. Toter und Verletzte nach Unfall mit Gastransporter in Bayern [VOL.AT]

    Ein Gefahrengut-Transporter mit Flüssiggas ist auf der Autobahn 93 in Bayern in den Gegenverkehr geschleudert. Ein Autofahrer wurde getötet, mehrere Menschen wurden verletzt, wie die Polizei am Dienstagabend mitteilte. Explosionsgefahr bestand keine, der Tank sei unbeschädigt, sagte ein Polizeisprecher. Die Autobahn werde offenbar bis Mitternacht gesperrt bleiben.
  6. Waldbrand bei AKW Tschernobyl laut Regierung keine Gefahr [VOL.AT]

    Nahe der Sperrzone um das 1986 havarierte Atomkraftwerk Tschernobyl in der Ukraine ist ein Waldbrand ausgebrochen. Eine unmittelbare Gefahr des Übergreifens auf die Kraftwerksruine, in der sich noch hoch radioaktives Uran befindet, bestehe aber nicht, teilte der ukrainische Umweltminister Igor Schewtschenko am Dienstag mit.